Integral Yoga > Sri Swami Satchidananda

Sri Swami Satchidananda

geb. 1914, gest. 2002 in Südindien, gründete 1986 in Virginia, USA Satchidananda Ashram-Yogaville den Hauptsitz des Integral Yoga Instituts. 

Reverend Sri Swami Satchidananda (Sri Gurudev) ist einer der meist verehrten Yoga Meister unserer Zeit. 1914 in Südindien geboren, verbrachte er seine frühen Jahre mit dem Studium und beruflichen Engagement in den Bereichen der Landwirtschaft, Cinemaphotographie und Elektronik. Er war in allem erfolgreich, dennoch entschied er, sein persönliches Leben aufzugeben und es dem geistigen Studium und dem selbstlosen Weg zu widmen.  

Er studierte bei einigen der größten Heiligen und Weisen Indiens, unter ihnen: Sri Ramana Maharshi, Sri Aurobindo und sein eigener, spiritueller Meister, der weltberühmte Sri Sivanandaji Maharaj aus Rishikesh / Himalaya. Von ihm erhielt er am 10. Juli 1949 an den Ufern des Heiligen Flusses Ganges die Mönchsweihe.  

Seinen ersten Ashram gründete er 1953 in Sri Lanka, wohin ihn sein Meister sandte. 1966 wurde er eingeladen, den Westen zu besuchen. Aus drei geplanten Wochen, die den Besuch in verschiedenen Ländern Europas, Israel, Ägypten und der USA beinhalteten, wurden 13 Monate und schließlich ein Daueraufenthalt in den USA. Noch im selben Jahr entstand das erste Integral Yoga Institut (IYI) in New York.  

Heute gibt es Satchidananda Ashrams und Integral Yoga Institute auf der ganzen Welt. Sri Gurudev ist Fürsprecher für Harmonie unter den Menschen aller Glaubensrichtungen, Philosophien, Religionen, Rassen und Nationen, hat unzählige ökumenische Symposien, Einkehrseminare und Gottesdienste in der Ganzen Welt gehalten und traf sich mit spirituellen Führern, Regierungssprechern und anderen Würdenträgern wie: Papst Paul den VI, Papst Johannes Paul den II, dem Dalai Lama, Indira Gandhi, Mutter Theresa, U Thant und Mitgliedern des amerikanischen Senats und Kongresses.  

Für seine Dienste hat er viele Auszeichnungen erhalten u. a. den Albert-Schweitzer- und Martin Buber-Preis für außergewöhnliche Dienste an der Menschheit. 

Sein Traum, einen bleibenden Ort zu schaffen, wo sich Menschen jeder Herkunft und Glaubensrichtung friedlich begegnen und die eine Wahrheit hinter allen Namen und Formen erkennen können, hat sich im Juli 1986 mit der Einweihung des LOTUS Schreins erfüllt.
LOTUS steht für
Light of Truth Universal Shrine  
Universeller Schrein des Lichts der Wahrheit .

Dieser LOTUS Tempel wurde nach dem Plan und unter der Aufsicht von Sri Swami Satchidananda gebaut. Der Schrein steht in den USA, im Satchidananda Ashram Yogaville in Virginia und stellt ein wunderschönes Beispiel der allgemeingültigen Lehre von Sri Swami Satchidananda und dem Weltfrieden dar.  

Nach fast 88 Jahren ging das irdische Leben dieses großartigen Menschen, weltweit anerkannten und hoch geschätzten Yogameisters, Sri Swami Satchidanandaji Maharaj zu Ende. Von seiner körperlichen Hülle Abschied zu nehmen fiel uns allen sehr schwer, aber das Wissen um seine ständige geistige Begleitung und Präsenz ist uns ein noch größerer Trost. Worte genügen nicht, um meiner tiefempfundenen Hochachtung Ausdruck zu verleihen, aber lassen sie erahnen ... 

Ein Film über das Leben und die Lehren Sri Swami Satchidanandas

Meine tiefste Dankbarkeit und Hochachtung gelten meinem großartigen Meister und geistigem Vater Sri Swami Satchidanandaji Maharaj. 

Er war ein strahlendes Beispiel lebendigen Yogas. Er war der Inbegriff von Freiheit und Glückseligkeit. 

Seine simple Klarheit machte die Jahrtausend alte Wissenschaft des Geistes für alle verständlich und nachvollziehbar. In ihr hat er unzählige Menschen aus allen Kulturen, Religionen und Kreisen vereint. 

Inspiriert hat er durch sein Vorbild, unermüdlich, in Demut und Hingabe zu dienen.  Sein Humor, seine kindliche Freude und  seine grenzenlose Liebe  werden stets als Funke strahlen, in denen, die seiner Lehre folgen.